Hier werden in unregelmäßigen Abständen die Informationen über den Projektfortschritt festgehalten.

Information Juni 2016

 

Liebe Forscherfreunde und Teilnehmer am Projekt Webgenealogie,

 

bevor sich alle in den wohlverdienten Sommerurlaub verabschieden, möchten wir Sie über folgende Neuigkeiten rund um unser Projekt .:webgenealogie:. informieren:

 

  1. Derzeit sind bei uns 3125 deutsch- und 384 englischsprachige Nutzer registriert.
  2. Die Webgenealogie-Startseite, das Kontaktformular und die Datenbank sind jetzt auch über gesicherte Verbindungen erreichbar (also "https://www.webgenealogie.de" für die Startseite und "https://wt.webgenealogie.de" für die Datenbank).
  3. Nachfolgend aufgeführte Gerichtsbuch-Register wurden in letzter Zeit in die Datenbank aufgenommen. Dabei handelt es sich allerdings um PDF-Dateien, d. h. sie werden von der Suchfunktion nicht berücksichtigt. In den Dateien selbst können Sie natürlich suchen.

 

  • Amt Frankenberg GB Nr. 205 (1783-1793) Mühlbach

 

  • Amt Frankenberg GB Nr. 206 (1794-1815) Mühlbach
  • Amt Frankenberg GB Nr. 207 (1815-1831) Mühlbach

 

  • Amt Burgstädt GB Nr. 71 (1710-1773) Mühlau

 

  • Amt Chemnitz GB Nr. 80 (1787-1801) Oberlungwitz

 

  • Amt Limbach GB Nr. 15 (1838-1851) Kändler
  • Amt Limbach GB Nr. 70 (1816-1838) Oberfrohna
  • Amt Limbach GB Nr. 83 (1819-1833) Pleißa

 

  • Amt Rochlitz GB Nr. 288 (1659-1673) Königsfeld
  • Amt Rochlitz GB Nr. 291 (1707-1721) Königsfeld
  • Amt Rochlitz GB Nr. 292 (1721-1729) Königsfeld
  • Amt Rochlitz GB Nr. 293 (1729-1742) Königsfeld
  • Amt Rochlitz GB Nr. 294 (1731-1735) Königsfeld

 

  • Amt Geithain GB Nr. 4 (1679-1687) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 5 (1688-1698) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 6 (1718-1729) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 7 (1730-1740) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 8 (1741-1747) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 9 (1748-1750) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 10 (1750-1754) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 11 (1754-1761) Geithain
  • Amt Geithain GB Nr. 12 (1762-1767) Geithain

 

Für die Geithainer Gerichtsbücher existieren auch Regesten, die auf Anfrage von Eva-Maria Jülich zur Verfügung gestellt werden.

Freundliche Grüße

Das Team Webgenealogie

 

 

Information Dezember 2015

 

Neuigkeiten:

In den vergangenen Monaten, nach dem Tod unseres Forscherfreundes René Gränz, dem Initiator der Webgenealogie, wurde die Datenbank und die Fortführung der Webseite von uns gesichert.

In der Folge haben wir auch einige Änderungen vorgenommen, die wir hier kurz vorstellen wollen:

  1. Die Benutzeroberfläche der Datenbank Webtrees wurde modernisiert und auf „Clouds“ umgestellt.
  2. Der Menü-Punkt „Quellen“ wurde durch aufklappbare Untermenüs erweitert.
    Das macht sich besonders bei den Gerichtsbüchern und ihren Registern bemerkbar, die sich jetzt der Ämter-Struktur der Findbücher in den Staatsarchiven angleichen.
  3. Die Funktion „Sammelbehälter“ wurde aktiviert. Damit ist es möglich, Ausschnitte aus einem Stammbaum zu sammeln und in einer seperaten Gedcom-Datei zu speichern.
  4. Neue Quellen wurden eingestellt, z. B. die Ahnenlisten Kittner und Geisler.
    Neu sind auch die Abschriften von Gerichtsbuch-Registern, die direkt unter dem jeweiligen Amt als PDF-Dateien zur Verfügung gestellt werden. Dabei ist allerdings zu beachten, daß die darin vorkommende Namen und Orte nicht über die Suchfunktion gefunden werden können.
  5. Dublettenanzeige: Nach der Auswahl einer Person erscheint bei den Personendaten - wenn vorhanden - automatisch der Tab „Dubletten“ und darunter eine Liste möglicher Treffer. Es werden auch phonetisch ähnliche Namen angezeigt. Dagegen werden Personen ohne Lebensdaten nicht angezeigt.

Die Datenbank

datenbank

In der Datenbank werden Personendatensätze

aus unterschiedlichen Quellen veröffentlicht.

Diese werden von den Forschern in ehrenamt-

licher Arbeit erhoben und dem Projekt zur Ver-

öffentlichung zur Verfügung gestellt.

Direkt zur Datenbank geht es hier ...

 

Impressum & Datenschutz